· 

Neuanfang 2019

Nun ja, die Zeit vergeht doch tatsächlich wie im Flug und trotzdem stehe ich ungefähr an dem selben Punkt wie vor einem Jahr.

Aber zu aller Erst: Ich wünsche euch allen ein frohes, gesundes und selbstverständlich positives neues Jahr 2019.


Der Restart

Im Januar 2018 habe ich mit der Idee zu meinem Blog ein interessantes Thema aufgegriffen - ein Thema dem ich besonders in diesem Jahr mehr Beachtung schenken möchte.

Ein Thema welches mich persönlich sehr interessiert. 

Begeistert von Technik wie ich nun mal bin, trage ich ein sehr großes Interesse am medialen Leben und möchte auch durch meinen eigen Social - Media Kanal ein paar Leute begeistern und Sie durch meine Erfahrungen bereichern.

Ich werde die Grundidee meines Blogs weiterführen und definitiv den Schwerpunkt auf das Thema Fahrzeuge legen. 

Das Thema Fahrzeuge begleitet mich seit meiner jüngsten Zeit durch das Leben. Die Begeisterung für Fahrzeuge und alles was irgendwie fährt hatte und habe ich seit ich denken kann.

Deshalb wird der Fokus auf diesen Punkt gesetzt - denn das macht mich als Person aus.

 

Jedoch ist das Spektrum "Fahrzeuge" sehr groß, weshalb ich es wie bis dato gehabt auf einzelne Kategorien aufteilen werde. 

Von Berichten zu Fahrzeugen selbst, Pflegemitteln oder einfachen Gadgets die das Leben leichter machen (wollen) bis zu Ereignissen die ich aus meinem Alltag mit euch teilen möchte, wird hier auf diesem Blog so ziemlich alles vertreten sein.

So decke ich ein großes Interessengebiet ab - und mal ehrlich - jeder hat im Leben mit Autos zu tun.

Sei es das Auto zur Erfüllung der eigenen Persönlichkeit oder doch eher um die triste Fahrt an die Arbeitsstelle anzutreten: Wir brauchen es!

Deswegen werden hier auch allgemeine Tipps veröffentlicht, wie zum Beispiel: Thema Versicherung oder darf es etwas aktuelles sein? Diesel.

 

Deswegen möchte ich euch einfach darum bitten den Blog jedem zu empfehlen der Interesse an Kraftfahrzeugen aller Art besitzt und sich durch diese Seite an Wissen bereichern könnte.


Was hat sich so getan?

Bei mir hat sich in den letzten Monaten sehr viel getan. Ich habe meine Ausbildung zum Industriemechaniker erfolgreich abgeschlossen und nun eine neue Stelle angetreten.

 

Ich wollte nicht nur privat das Thema "Kraftfahrzeug" leben.

Tag für Tag verbringen wir um die acht Stunden auf der Arbeit - mal hat man Lust, mal weniger.

Aber die Grundvoraussetzung ist, dass man sich mit der Arbeit oder auch dem Beruf identifizieren kann.

Die Herkunft des Wortes "Beruf" kommt von "Berufung" - zu Deutsch: Man fühlt sich für dieses Beruf geboren. Etwas krass ausgedrückt aber es trifft im Grunde genau darauf zu.

Selbstverständlich kann dies nicht immer so gehen und es wird auch den ein oder anderen Kompromiss geben, auf welchen man sich einlassen muss.

Lange Rede kurzer Sinn: Macht worauf Ihr Lust habt!

 

Ich habe eine Arbeitsstelle in einem Autohaus angetreten - oh ja! Es macht mir Spaß!

 

Ich möchte heute dieses Thema nicht weiter austreten. Dies werde ich in einem separaten Beitrag machen und euch näheres zu meinem neuen Beruf erzählen.

 

Auch Fahrzeugtechnisch hat sich viel getan.

Vor einem Jahr startete das Thema mit meinem Audi A4 welchen ich im Dezember 2018 verkauft hatte, weil mein "neues - altes" Fahrzeug bereits seit Mitte Oktober da war.

 

Auch mein damaliges Zweirad, die Suzuki GS500E besitze ich seit Dezember 2018 nicht mehr, da ich in diesem Jahr den Aufstieg zu dem Führerschein "Klasse A" machen möchte.

Deshalb sollte etwas großes aber auch neueres her.

 

Ja, jetzt seid ihr wohl gespannt, was mich nun durch den Alltag begleitet und was sich so Fahrzeugtechnisch getan hat.

Darauf möchte ich jetzt auch nicht eingehen, sondern in zwei einzelnen Beiträgen auf die ihr euch wirklich riesig freuen könnt.

 

Dies werden keine ausführlichen "Fahrzeugreviews" sondern eine Erläuterung zum Fahrzeug, ein paar Fakten und selbstverständlich weitere Pläne.


Abschluss

Ich möchte mich ganz herzlich für das Lesen dieses Beitrages bedanken und hoffe auf Verständnis für einen Neuanfang.

Aber eins kann ich versprechen: Das Warten hat sich gelohnt!

Es wird interessanter, professioneller, informativer, abwechslungsreicher und einfach besser.

Ich freue mich sehr auf dieses Projekt und gehe jetzt doch wieder sehr ehrgeizig an die Sache dran.

Ich werde schauen, dass ich euch eine möglichst große Vielfalt bieten kann und euch zu vielen Themen als Informationsquelle dienen kann.

Ich möchte euch aber genauso unterhalten und dafür sorgen, dass ihr wieder den Weg auf meinen Blog finden werdet.

Sehr freue ich mich über jegliches Feedback eurerseits.

Schreibt mir einfach unter:

 

Kai-Gla-Blog@web.de

 

Seien es Kritik, Lob, Verbesserungsvorschläge oder auch Kooperationsanfragen - ich freue mich von euch zu hören.

 

euer 

Kai